Dr. med. dent. Andreas Michalski Birgit Lindinger Zahnärzte
Dr. med. dent.Andreas MichalskiBirgit Lindinger Zahnärzte

Hier finden Sie uns

Dr. med. dent.

Andreas Michalski

Birgit Lindinger

Zahnärzte

Erlenweg 2 

D-82496 Oberau 

SPRECHZEITEN

MO-DO    08:00-12:00

FR           08:00-14:00

 

MO/DO    14:00-18:00

DI            16:00-20:00

MI            14:00-17:00

 

Notdienst:

bitte entnehmen Sie diesem Link den diensthabenden Zahnarzt im LK-Garmisch-Partenkirchen

zahnärztlicher Notdienst

Termine

Rufen Sie einfach an:

+49 8824 677 oder nutzen Sie unser Kontaktformuar

oder senden Sie uns eine Email:

info@zahnärzte-oberau.de

 

 

NEU:

 

online Terminvergabe (OTM) für Neupatienten

 hier klicken

 

Sie sind bereits Patient bei uns ? Dann würden wie Sie bitten, sich zunächst in der Praxis telefonisch zu melden. Wir schalten das OTM dann für Sie frei.

Ihr Praxisteam

ENDODONTOLOGIE (WURZELBEHANDLUNGEN)

WANN UND WARUM IST EINE WURZELBEHANDLUNG NÖTIG?


Bei einer tiefen Karies, die bereits das Zahninnere (Blutgefäße und Nerv) beeinträchtigt hat oder nach  massiver Kraft- oder Temperatureinwirkung auf den Zahn (Unfall, Schleiftrauma etc.). Aber auch nicht zufriedenstellende alte Wurzelbehandlungen können ein Grund für eine erneute endodontische Behandlung sein. Bei nicht rechtzeitig durchgeführten und abgeschlossenen Behandlungen können Schmerzen oder sogar Zahnverlust auftreten.  

 

 

WIE ERFOLGT DIE BEHANDLUNG


Unter Lokalanästhesie erfolgt eine vorsichtige Entfernung des Nervs und der Blutgefäße. Anschließend erfolgt die Aufbereitung der Wurzelkanäle mit speziellen Instrumenten. Unterstützend kommen antibakterielle Spülungen und medikamentöse Einlagen zum Einsatz.  Im Anschluss werden die Wurzelkanäle mit einer Wurzelfüllung versehen. Diese Behandlungen sind in der Regel schmerzfrei. Nach durchgeführter Behandlung und Symptomlosigkeit sollte immer einer definitive Versorgung des Zahnes stattfinden.

 

 

INFO FÜR DIE INTERESSIERTEN PATIENTEN

 

www.erhaltedeinenzahn.de

 

 

WiE SOLLTE EINE MODERNE ENDODONTISCHE BEHANDLUNG ERFOLGEN?

  • in der Regel mit Lokalanästhesie
  • immer mit Kofferdam zur absoluten Trockenlegung
  • mit Endodontiemikroskop
  • mit elektrometrischer Längenmessung
  • mit maschineller Aufbereitung der Kanäle und Nickel-Titan Instrumentarium
  • mit einer thermoplastischen Wurzelkanalabfüllung aus Guttapercha
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Dr. med. dent. Andreas Michalski Birgit Lindinger